Fleckenalarm? Jetzt ist Zeit, um Pigmentflecken loszuwerden.

Die meisten Menschen lieben die Sonne – kein Wunder, denn sie spendet uns lebenswichtiges Vitamin D und sorgt für gute Laune. Auf der Haut haben die UV-Strahlen allerdings oft Pigmentflecken bzw. Hyperpigmentierung zur Folge. Meistens im Gesicht, auf dem Dekolleté und auf den Händen und Unterarmen. Doch wie entstehen die Flecken auf der Haut und wie wird man sie wieder los?

 

Was genau sind eigentlich Pigmentflecken?

Pigmentflecken, oder auch Alters- bzw. Sonnenflecken, sind bräunliche Verfärbungen der Haut. Sie entstehen, wenn die Haut in bestimmten Bereichen mehr Melanin freisetzt. In den meisten Fällen sind Pigmentflecken gesundheitlich harmlos, stellen für viele Menschen aber ein kosmetisches Problem dar. Im Zweifelsfall empfehlen wir eine regelmässige Kontrolle (Hautscreening) bei einem Arzt.

 

Die Ursache von Hyperpigmentierung

Kommt die Haut mit UV-Strahlung in Berührung, wird die körpereigene Melanin Produktion angeregt und die Haut bräunt sich. Nicht immer verteilen sich die Pigmente aber regelmässig und klumpen zu bräunlichen Flecken zusammen. Eine weitere Ursache für die Hyperpigmentierung sind hormonelle Veränderungen, die zum Beispiel bei einer Schwangerschaft oder durch die Einnahme der Anti-Baby-Pille hervorgerufen werden. Ebenfalls pigmentfördernd sind photosensibilisierende Medikamente.

 

Pigmentflecken vorbeugen

Da die Hyperpigmentierung in erster Linie durch UV-Strahlung entsteht, ist ein geeigneter Sonnenschutz das A und O – besonders bei empfindlicher Haut, während der Schwangerschaft und bei Einnahme der Pille. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass der Sonnenschutz bereits in jungen Jahren wichtig ist. Wir empfehlen daher eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor oder einen täglichen UV-Schutz von ZO® Skin Health.

 

Pigmentflecken loswerden

Die Brightening-Cremes von ZO® können helfen, Pigmentflecken aufzuhellen und Pigmentstörungen vorzubeugen. Inhaltsstoffe wie Retinol, Hautaufheller, Vitamin C und Antioxidantien werden freigesetzt, um den Teint aufzuhellen und zu glätten. So wird das gesamte Erscheinungsbild der Haut (Ebenmässigkeit und Stabilität) verbessert. 

brightenex.jpg

Hochwirksame Retinol-Creme zur Behandlung von Hyperpigmentierung. 

 

Eine Brightening-Therapie sollte unbedingt durch einen Facharzt oder Hautspezialisten betreut werden. Dr. Muggenthaler und sein Team stehen Ihnen gerne jederzeit beratend zur Seite.

Jetzt Termin vereinbaren: +49 (0)7681 4949 500



Pigmentflecken entfernen mit Laser und Peeling

Ebenfalls sehr gute Ergebnisse bei der Behandlung von Hyperpigmentierung erreichen wir mit der Lumenis® Photofractional Laserbehandlung und/oder mit einem chemischen Tiefenpeeling (Trichloressigsäure/Phenol). Mehr dazu auf unserer Praxiswebseite:

www.muggenthaler.com

Leave a comment

Log in to post comments

Blog tags